Jeder stirbt für sich allein

Jeder stirbt für sich allein

Jeder stirbt für sich allein

Autor:in:
Hans Fallada
eBook

Für die eBook-Ausgabe völlig neu überarbeitet und in aktualisierter Rechtschreibung

In seinem letzten Roman schildert Hans Fallada den authentischen Fall des Ehepaars Otto und Elise Hampel, das Postkarten-Flugblätter gegen Hitler an öffentlichen Plätzen Berlins auslegt, schließlich denunziert und 1943 hingerichtet wird. Im Roman tragen die Protagonisten die Namen Anna und Otto Quangel.

Ursprünglich durchaus Anhänger Hitlers, wächst das Unbehagen der Quangels gegen das Nazi-Regime zunehmend; den letzten Anstoß zum Widerstand gibt die Nachricht vom Tod des Sohnes an der Kriegsfront. Die Eheleute beginnen einen einsamen und stillen Kampf gegen das Naziregime und legen auf Postkarten geschriebene Botschaften des Widerstand an öffentlichen Plätzen der Stadt aus, etwa: "Der gemeine Soldat Hitler und seine Bande stürzen uns in den Abgrund."

Der Roman hier erstmals in Falladas lange Zeit unveröffentlichter Originalfassung.

Sprache:
Deutsch
Kategorie:
Klassiker

Mehr Informationen über das E-Book:

Verlag:
EClassica
Veröffentlicht:
2018-01-01
ISBN:
9783963611674

    Ähnliche Bücher

    Hitta storyn som passar just dig

    Henrik Karlsson

    "Har precis startat en provperiod hos Storytel och det är det bästa jag någonsin gjort. Att lyssna ger mig full koncentration på boken samtidigt som jag kan pyssla med annat."

    Birgitta Johansson

    "Det bästa som har hänt mig på länge. Dessutom lyssnar jag på böcker som jag nog aldrig hade kommit mig för att läsa annars. Jag lyssnar i bilen, på promenaden eller när jag städar."

    Birgitta Lindh

    "Jag och min man delar familjeabonnemanget och har haft Storytel i 5-6 år. Vi är så nöjda med både appen och Readern. Här finns ett stort bokutbud som passar oss båda!"