Dreieinhalb Stunden - Wie entscheidest du dich?

41 Bewertungen

4.2

Dauer
9h 27m
Sprache
Deutsch
Format
Kategorie

Romane

Dreieinhalb Stunden - Wie entscheidest du dich?

41 Bewertungen

4.2

Dauer
9h 27m
Sprache
Deutsch
Format
Kategorie

Romane

Anderen gefällt...

Hören und Lesen

Tritt ein in eine Welt voller Geschichten

  • Mehr als 600.000 Hörbücher und E-Book
  • Kostenlos testen
  • Jederzeit kündbar
  • Exklusive Titel und Originals
  • komfortabler Kinder-Modus
Kostenlos testen
se-device-image-1200x1200
Cover for Dreieinhalb Stunden - Wie entscheidest du dich?
Cover for Dreieinhalb Stunden - Wie entscheidest du dich?

Bewertungen und Rezensionen

Bewertungen im Überblick

4.2

Basierend auf 41 Bewertungen

Unsere User beschreiben den Titel als

  • Denkanstoß

  • Informativ

  • Traurig

Lade die App herunter, um Bewertungen abzugeben

Die beliebtesten Bewertungen

7 of 41 angezeigt

  • Beate

    7. Okt. 2022

    Denkanstoß
    Traurig
    Informativ
    Schmöker

    Was für Geschichten, was fürSchicksale…

  • anna

    10. Okt. 2023

    Langweilig

    langweilig

  • e.

    25. Sept. 2022

    Denkanstoß
    Traurig

    Ich finde es nicht so einfach anzuhören, weil es viele Perspektiven beleuchtet. Aber wirklich interessant.

  • Roswitha

    1. Aug. 2022

    Traurig
    Unvorhersehbar
    Informativ

    Gut gelesen

  • Estrella

    22. Apr. 2022

    Denkanstoß
    Informativ

    Am Anfang sehr verwirrend, aber dann fesselt dieses Buch und nimmt mit

  • Frank

    27. Aug. 2023

    Denkanstoß
    Traurig
    Inspirierend

    Die Entscheidung zwischen Heimat und Freiheit...Ergreifend und perfekt in Szene gesetzt

  • Nele

    8. Juni 2024

    Denkanstoß

    Die Geschichte hat mich tief berührt. 1979, als ich 10 Jahre war, durfte ich als Ostkind zusammen mit meiner Mutter nach München, damit ich dort operiert werden konnte, denn ich hatte von Geburt an einen schweren Herzfehler. Mein Vater und mein Bruder mussten in Dresden bleiben. Auch meine Mutter hatte die schwere Entscheidung zu fällen: im Westen bleiben oder zurück zum Rest der Familie wieder in den Osten. Wir fuhren damals, beide heulend, wieder zurück, auch deshalb, weil, wenn wir geblieben wären, keinem anderen Kind die Chance gegeben werden würde, sich einer OP im Westen zu unterziehen.Wir kehrten zurück, aber nach mir gab es bis zur Maueröffnung kein Kind aus dem Osten Deutschlands mehr, das im Herzzentrum München operiert wurde...